Thüringen: Unterwegs im Nationalpark Hainich

Den heutigen Tag wollten wir uns dem Nationalpark Hainich widmen. Der 75 km² große Park befindet sich im Westen von Thüringen östlich der Werra und ist Teil des Naturparkes Eichsfeld-Hainich-Werratal. Verschiedene unterschiedliche Wanderrouten führen den Besucher durch den Nationalpark. Eines der wichtigsten Ziele des Nationalparks ist der Schutz des heimischen Buchenwaldes. Seit dem 25. Juni 2011 zählt der Nationalpark Hainich zum UNESCO-Weltnaturerbe Buchenurwälder und Alte Buchenwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas.  weiterlesen

Premiumwanderweg Hoher Meißner im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Zum Auftakt unseres langen Wochenendes zusammen mit Carsten, hatten wir uns für den ersten Tag gleich die Tour mit den meisten Höhenmetern vorgenommen. Der Premiumrundwanderweg entlang des Hohen Meißner Massivs im Frau-Holle-Land in Nordhessen lockte mit 13 abwechslungsreichen Kilometern und ca. 540 Höhenmetern. Große Blockmeere aus Basalt, Basaltsäulen, Fernblicke und verwunschene Märchenwälder erwarteten uns auf dieser Wanderung. weiterlesen

Nordpfalz: Wanderung von der Klosterruine Limburg zur Schlossruine Hardenburg

Wenn mir vor zwei Jahren jemand gesagt hätte, dass Reisen selbst im eigenen Land mal so kompliziert, undurchsichtig und anstrengend werden würde, hätte ich ihn gefragt, ob er zuviel Klebstoff geschnüffelt hat. Aber wir sind auch nach über einem Jahr in der Corona-Pandemie. Die Lage entspannt sich zwar zum Glück ein wenig aber immer noch bestimmen Inzidenzwerte unser Leben. Dennoch gab es einige Bundesländer, die sich an Öffnungsstrategien im Tourismussektor wagten. weiterlesen

Sauerland: Wanderung auf bergigen Pfaden an der Lenne

Spontan nutzten wir das heutige gute Wetter für eine Wanderung im Sauerland. Auf outdooractive hatte Marcel die ca. 14 Kilometer lange Wandertour von Mr. Pfade entdeckt und aufs GPS geladen. Handy oder GPS-Gerät sind für diese Tour unerlässlich, da es sich nicht um einen markierten Wanderweg handelt, sondern um eine Kombination aus mehreren Wandermarkierungen oder einfach nur Waldpfaden. Ebenfalls sollte eine gute Kondition vorhanden sein, da ca. 750 Höhenmeter im Auf- und Abstieg auf der gesamten Tour zu überwinden sind.

weiterlesen

Saar-Hunsrück: Traumschleife Baybachklamm

Nach einem Jahr ist Corona immer noch präsent, die Hotels haben weiterhin geschlossen und Reisen ins Ausland sind ohne viel Aufwand nur bedingt möglich; für uns aber aktuell keine Alternative. Dennoch wollten wir mal was anderes als den Niederrhein, das Ruhrgebiet und das Bergische Land sehen. Also beschlossen wir in den Hunsrück zu fahren und eine Wanderung durch die Baybachklamm zu unternehmen. Der Traumschleife Baybachklamm ist eine mittelschwere Wanderung mit einigen Höhenmetern und wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 95 Erlebnispunkten bewertet. In der Klamm ist an einigen Stellen gute Trittsicherheit gefordert.

weiterlesen

Bensberger Schlossweg – Streifzug Nummer 13 durch das Bergische Wanderland

Unsere letzte Wanderung lag schon einige Monate zurück. Das letzte Mal waren wir in November mit Carsten auf dem neanderlandSTEIG unterwegs. Seitdem war entweder das Wetter schlecht oder bei Sonnenschein pilgerten die Menschenmassen in die beliebten Gebiete oder wir hatten einfach keine Lust aufs Autofahren. So blieben an den Wochenenden meist die heimischen Spaziergänge am Rhein entlang oder durch bekanntes Terrain am Niederrhein. Heute wollten wir endlich mal wieder etwas raus aus dem flachen Land und hatten uns für eine 9 Kilometer lange Rundtour entlang des Bensberger Schlosswegs (Streizug Nummer 13) entschieden. weiterlesen