Hohe-Mark-Steig

Der Naturpark Hohe Mark reicht von Bocholt und Wesel im Westen bis nach Datteln und Olfen im Osten, von Bottrop und Oberhausen im Süden bis nach Velen im Norden. Er überdeckt Teile der Region Niederrhein, des südwestlichen Münsterlandes sowie des nördlichen Ruhrgebietes.

Auf 12 Etappen und 120 km (mit Rückstrecken 240 km) durchquert der Hohe-Mark-Steig den 1040,87 Quadratkilometern großen und sehr abwechslungsreichen Naturpark.

Man kann den Hohe-Mark-Steig in einer Richtung durchwandern oder jede Etappe auch als Rundtour. Jede einzelne Etappe besteht aus einer Hauptstrecke und einer Rückstrecke. Haupt- und Rückstrecke zusammen ergeben jeweils eine Rundtour.

Da Hin- und Rückstrecke verlaufen nicht auf demselben Weg, daher passiert man keinen Punkt zweimal.

Insgesamt sind die zwölf Etappen fast genau 120 Kilometer lang. Nimmt man die Rückstrecken hinzu, sind es insgesamt 240 Kilometer. Die Rundtouren sind zwischen 15 und 26 Kilometer lang.

Die Strecke zwischen Wesel und Olfen durch die großen Waldgebiete ist im Oktober 2011 fertig ausgearbeitet, wobei sich dann noch kleinere Änderungen ergeben können.

Mehr Infos auf www.hohe-mark-tourismus.de

Die Etappen:

EtappeGPX Datei zum Download als ZIP Datei
1. An den Ufern der Lippe
2. Zwischen Stimberg und Lippe
3. Durch die weite Haard
4. Wasser, Wald und Heide
5. Viel Wald und etwas Heide
6. Durchs Herz der Hohen Mark
7. Durch Wald und Flur
8. Ein schöner Wald voll Wild
9. Durch Damm und Dämmerwald
10. Felder, Wald, Marienthal
11. Von der Issel geleitet
12. Auftakt und Finale: Diersfordter Forst