Unsere bereisten Länder

Da wir Geocacher sind, war für uns die Länderliste von Groundspeak (248 Länder) Grundstein unserer Berechnung und nicht die offiziellen UN-Staaten, von denen es „nur“ 206 (193 + 13 strittige Staaten) gibt.

 

weiterlesen

k-37

Iran: Wie in einer anderen Welt am Jashak-Salzdom

Nach einer Nacht mit kaum Schlaf, standen wir mit Eintreten der Morgendämmerung auf und entdeckten das erste Mal, wie unglaublich und spektakulär die Landschaft um uns herum war. Die Salzdome im Zagros-Gebirge, die dieses Landschaftsbild prägen, sind bei Touristen (und selbst bei Einheimischen) kaum bekannt. Wir konnten es kaum erwarten, die Gegend zu erkunden.

(mehr …)

weiterlesen

k-3

Iran: Fahrt in den Süden

Neuer Tag, neue Erlebnisse. Nach dem Frühstück und dem Auschecken genossen wir noch einmal den Blick auf Shiraz, bevor uns Yaghob, unser Fahrer und Guide, für die nächsten beiden Tage abholte. Gemeinsam fuhren wir zum Jashak Salzdom (Kuh-e-Namak bzw. Dashti), einem touristisch eher unbekannten aber dafür hoch interessanten Gebiet – nicht nur für Geologiefans. Aber dazu morgen mehr. (mehr …)

weiterlesen

k-63

Iran: Ausflug nach Persepolis, Pasargadae und Naqsch-e Rostam

Ein Highlight unseres Aufenthalts im Iran stellte der Besuch der altpersischen Residenzstadt Persepolis dar. Sie war eine der Hauptstädte des antiken Perserreichs unter den Achämeniden und wurde 520 v. Chr. von König Darius I. gegründet. Der Name „Persepolis“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Stadt der Perser“; der persische Name Takht-e Jamshid – Thron des Jamshid – bezieht sich auf den mythologischen König Jamshid. (mehr …)

weiterlesen