k-P1140755

Etappe 3 – Von Monschau nach Einruhr

Länge: Ca. 24,5km
Dauer: Ca. 6,5 Stunden
Anstiege: 709m
Abstiege: 593m

Geocaches entlang der Strecke:

  • „Zwischen Himmel und Hölle“ (GC1RRXN) (Tradi)
  • „Teufelsley“ (GC2X66A) (Earthcache)
  • „Perlencache“ (GC165H8) (Tradi)
  • „Mullion structure – Debendorn“ (GC1BGD1) (Earthcache)

Da unsere Pension nicht direkt in Monschau lag, sondern in Monschau-Höfen, setzten wir unsere Wanderung nach einer kurzen Verstärkungspause wieder fort und begannen mit der 3. Etappe. (mehr …)

weiterlesen

k-P1140703

Etappe 2 – Von Roetgen nach Monschau

Gesamtlänge: 17km
Wanderzeit: ca 4 Std
Anstiege: 318m
Abstiege: 324m

Geocaches entlang der Strecke:

  • „Steling am Eifelsteig“ (GC19GNT) Tradi
  • „Kaiser Karls Bettstatt“ (GCJ3RR) Tradi
  • „Monschau Blick“ (GC15R57) Tradi
  • „Asterix in Monschau“ (GC23GT2) Wherigo
  • „Monschau Cam“ (GCJRN5) Webcam
  • „Von Schloßherren und Burgfräulein No1 (reloaded)“ (GC1FGQG)

Am Morgen fuhren Marcel und ich erneut Richtung Aachen, um von dort nach Roetgen zu gelangen und die 2 Etappe des Eifelsteiges zu erwandern. Am Besucherzentrum in Roetgen fingen ging es los. Schon bald gelangten wir in einen Wald. (mehr …)

weiterlesen

k-P1140537

Etappe 1 – Von Kornelimünster nach Roetgen

Gesamtlänge: 14 km
Wanderzeit: 3,5 bis 4 Std.
Aufstiege: 361 m
Abstiege: 174 m
Geocaches entlang der Etappe:
  • „Schoene Aussicht – Eifelsteig Roetgen“ (GC1F6QG) (LEIDER mittlerweile archiviert)
  • „Bahnhof Roetgen“ (GC2XHDM)

Mit dem Zug ging es heute morgen von Duisburg nach Aachen. Die 1. Etappe des Eifelsteiges wartete auf uns. Um 09:30 Uhr fuhren wir mit dem Taxi von Aachen nach Kornelimünster. (mehr …)

weiterlesen

k-P1140370

Bruinesse: Tag der Anreise

Da ich Karneval überhaupt nicht leiden mag, versuche ich jedes Jahr vor der 5. Jahreszeit zu flüchten. So auch dieses Mal. Mit Marcel und Christian ging es über das Wochenende nach Bruinesse. Wir hatten hier ein Ferienhaus gebucht. Nach unserer Ankunft und ein wenig auspacken machten wir einen kleinen Spaziergang in der näheren Umgebung.

Wir kamen an einem alten Starfighter vorbei, drehten hier um und liefen wieder zurück. Es war ganz schön kalt draußen und wir mussten noch etwas zu Essen einkaufen.

weiterlesen

k-P1140205

Prag: Sightseeing in der goldenen Stadt

Als ich am morgen rausschaute, schien doch tatsächlich die Sonne. „Super, dann kanns ja losgehen“. Naja irgendwie dauerte das doch alles ziemlich lange. Wir verpassten das Frühstück und Marcel gönnte sich einen Hamburger am morgen Lachend Zuerst gingen wir nun zum Petřín. Ein 327m hoher Hügel. Er liegt am linken Ufer des Flusses Moldau. Die Sicht auf Prag sollte von dort aus toll sein. Außerdem befinden sich diverse historische Gebäude und Sehenswürdigkeiten auf dem Hügel.

(mehr …)

weiterlesen